Navigation
Malteser Bad Säckingen

Erste Hilfe zu Hause und in der Freizeit

Ob Senioren oder Kinder, Fußballteams oder Solotänzer: wer Helfen lernen will, dem kann geholfen werden.

Erste Hilfe Kurse sind das Markenzeichen der Malteser. Sie können individuell auf jeden Bedarf abgestimmt werden.

Zu den speziellen Angeboten zählt auch die Ausbildung in Frühdefibrillation. Denn Herzinfarkt ist die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Ein schnelles und beherztes Eingreifen kann Leben retten. Als erste Hilfsorganisation lehren die Malteser in allen ihren Kursen den Umgang mit elektrischen Lebensrettern – den sogenannten automatischen externen Defibrillatoren. Auf Wunsch kann dieses Wissen in speziellen Seminaren noch vertieft werden.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Hubert J. Wilczek
Stadtbeauftragter
Tel. (07755) 9397505
Fax (07755) 9397506
E-Mail senden

Was?

Wenn einmal etwas passiert, sollte jeder wissen, was zu tun ist: in Ihrem Verein, in Ihrer Gruppe, in Ihrem Bekanntenkreis. Die Malteser in Bad Säckingen bieten individuellen Gruppen Erste-Hilfe-Lehrgänge an. Das Besondere daran: Die Gestaltung Ihres Erste-Hilfe-Kurses ist genau auf Ihre Ansprüche abgestimmt. Wir stellen uns auf Ihre Bedürfnisse ein. Nutzen Sie unsere jahrzehntelange Erfahrung.

Wann und wo?

Ganz einfach: Wann und wo Sie möchten. Unsere individuellen Erste-Hilfe-Lehrgänge finden nach Absprache entweder in unseren Ausbildungsräumen in der Zähringerstraße 13 in Bad Säckingen statt. Oder Sie vereinbaren einen ganz individuellen Termin für Ihre Vereinsmitglieder, Ihr Fußball-Team, für sich und andere Eltern aus der Nachbarschaft mit uns – in unseren Räumlichkeiten oder auch bei Ihnen im Vereinsheim, im Bürgerhaus, in der Schule.

Wer?

Tanzkreis, Kegelclub, Segelverein, Pfadfindergruppe, Freunde der Modellflugzeuge oder Ihre Familie und Angehörigen. Wir bieten allen Gruppen, die ein allgemeines oder ganz spezifisches Informationsbedürfnis zum Thema Erste Hilfe haben, unser Fachwissen an.

Wie?

Für eine Erste-Hilfe-Schulung bei uns oder bei Ihnen vor Ort: Kontaktieren Sie einfach unseren Leiter Ausbildung über das Kontakformluar

Warum?

Die meisten Unfälle passieren zu Hause und in der Freizeit. Und wenn schnelles Handeln erforderlich ist, muss man einfach wissen, was zu tun ist. Sie selbst hoffen doch auch, dass Sie sich im Notfall auf andere Menschen verlassen können. Wenn Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs länger als drei Jahre zurückliegt, ist es auf jeden Fall ratsam, dass Sie wichtige Kenntnisse auffrischen.

Frühdefibrillation: Hilfe bei Herzstillstand

Als erste Hilfsorganisation in Deutschland bieten wir Malteser neben unserer standardisierten und individuellen Erste-Hilfe-Ausbildung auch spezielle Weiterbildungen zum Thema Frühdefibrillation: Herzinfarkt ist die Todesursache Nummer 1 in Deutschland.

Aber nicht jeder, dessen Herz aufhört zu schlagen, muss sterben. Ein schnelles und beherztes Eingreifen kann Leben retten. Als erste Hilfsorganisation lehren die Malteser in allen ihren Kursen – auch für Betriebshelfer – den Umgang mit sogenannten automatischen externen Defibrillatoren. Diese elektrischen Lebensretter gibt es immer häufiger in öffentlichen Gebäuden, Banken und Unternehmen. Lernen Sie sie richtig zu benutzen, wenn jede Sekunde zählt, und retten Sie mit Ihrem Wissen Menschenleben.

Individuelle Kurse für individuelle Gruppen

Jede Familie und jede Freizeitgruppe ist anders und hat ein anderes Informationsbedürfnis. Und bei jeder Freizeitbeschäftigung im Team gibt es andere Gefahrenpotenziale. Diese Wünsche und Gegebenheiten greifen unsere Ausbilder und Kursleiter gerne auf.

Gehen Sie einem Mannschaftssport nach? Dann sollten Sie und Ihr Team vor allem wissen, wie man bei Brüchen und schweren Prellungen Erste Hilfe leistet. Gehören Sie zu einer Gruppe von engagierten Eltern? Dann interessiert Sie vielleicht insbesondere das Thema Kindernotfälle? Ist Ihr Partner /Partnerin begeisterter Heimwerker, Gärtner und Bastler und möchten Sie Ihre Familie in die Lage versetzen, bei einem Stromschlag, bei einem Unfall mit der Säge, bei einem Sturz von der Leiter helfen zu können? Oder interessieren sich die Mitglieder Ihres Yoga-Kurses für ältere Menschen einfach dafür, wie sie einen Herzinfarkt erkennen und welche lebensrettenden Softortmaßnahmen Leben retten können?

Bitte sprechen Sie uns an und erzählen Sie uns, was Sie in der Freizeit machen und was Sie interessiert. Wir erklären Ihnen, welche Erste-Hilfe-Themen für Sie, Ihre Familie und Ihre Mitstreiter besonders wichtig sein sollten und welche Handgriffe im Fall der Fälle sitzen müssen. Unsere Erste-Hilfe-Lehrgänge sind so individuell wie Ihre Gruppe, die eine Mindestgröße erreichen sollte.

Hilfsbereitschaft zur Selbstverständlichkeit machen

Und in allen unseren Seminaren und Trainings möchten wir Malteser auch sensibilisieren: Woran erkennen Sie einen Notfall eigentlich? Welche alarmierenden Zeichen gibt es? Ist die rüstige Chorsängerin neben Ihnen heute nur so blass, weil sie vor dem Auftritt nervös ist, oder steht sie womöglich kurz vor einem Herzinfarkt? Bekommt Ihr Mannschaftskollege heute so schlecht Luft, weil das Training so anstrengend war oder ist seine Atemnot vielleicht ein Alarmsignal?

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen Hilfsbereitschaft und Fürsorge vermitteln und zur Selbstverständlichkeit machen. Im Verein, in der Gruppe – einfach überall. Den Dienst am Menschen fördern. Weil Nähe zählt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Rhein-Wehra eG  |  IBAN: DE60684900000000107700  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61BSK